Italienurlaub in den Marken - unser Strandhotel ist die beste Wahl!


ABBÁZIA-Gruppe
INFORMATIONEN ÜBER DATENVERWALTUNG

Inhaltsverzeichnis
1 .Einleitung
2. Begriffsbestimmungen
3. Grundprinzipien bei der Verarbeitung personenbezogener Daten des ABBAZIA Konzerns
4. Begriff der personenbezogenen Daten; Zweck, Rechtsgrundlage und Dauer der Datenverwaltung
4.1. Besucherdaten der Webseite
4.2. Angaben zur Übernachtungen
4.2.1. Angebot und Bestätigung von Übernachtungen
4.2.2. Die Registrierung von Übernachtungen
4.3. Sicherheitskameras der Hotels
4.4. Newsletter
4.5. Gewinnspiel
4.6. Besucherdaten der Webseite
4.7. Die Verwendung von „Cookies” auf den Webseiten
4.8. Gefundene Gegenstände
4.9. Der Kundenbriefverkehr von ABBÁZIA
4.10. Die Daten der Ferienwohnrecht-Inhaber
4.10.1. OLCI (online ckeck-in) System
4.11. ROOMSOME
4.12. OPTIMONK
4.13. RCI Gast
4.14. Mailchimp Newsletterdienst
5. Art und Weise der Aufbewahrung von Personenbezogenen Daten, die Sicherheit der Datenverwaltung
6. Daten und Erreichbarkeit des Datenverwalters
7. Rechte der Betroffenen, seine Möglichkeiten zur Durchsetzung der Rechte
7.1 Informationsrecht
7.2 Auskunftsrecht der betroffenen Personen
7.3 Recht auf Korrektur von Daten
7.4 Recht auf Löschung
7.5 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
7.6 Recht auf Datenübertragbarkeit
7.7 Recht auf Widerspruch
7.8 Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
7.9 Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
7.10 Recht auf Rechtsbehelf
7.11 Das Verwaltungsverfahren der Aufsichtsbehörde
8. Sonstige Bestimmungen

1. Einleitung
Die Abbázia-Gruppe, im Weiteren: ABBÁZIA (Dienstleistender Datenverwalter), als Datenverwalter erkennt für sich selbst den Inhalt der vorliegenden juristischen Mitteilung als verbindlich an. Sie verpflichtet sich, dass ihre mit ihrer Dienstleistung verbundene Datenverwaltung den, in dem vorliegenden Informationsblatt und in den geltenden Rechtsnormen, bestimmten Erwartungen entspricht.

Abbázia behält sich das Recht vor, das vorliegende Informationsmaterial jederzeit zu verändern. Die aktuelle Informationen sind jederzeit auf der Website erreichbar: http://abbaziagroup.com/index.php?lang=deutsch&page=av .

Dieses Informationsmaterial wurde von der, Abbázia-Gruppe angehörigen, "HELIKON" Reisebüro GmbH. (Nachfolgend "die Gesellschaft" genannt) zusammengestellt. Da die Gruppe ihre Aktivitäten gegenüber ihren Kunden auf Gruppenebene ausübt, und so dadurch komplexe Dienstleistungen anbietet, ist es zweckvoll, eine einheitliche Regelung für die gesamte Unternehmensgruppe einzuführen und aufrechtzuerhalten.

Die Unternehmen der ABBÁZIA-Gruppe:
1. ABBÁZIA Apartment Club Fremdenverkehrs Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Abgekürzter Name der Gesellschaft: ABBÁZIA Apartment GmbH., Sitz: 8360 Keszthely, Erzsébet királyné Straße 21., Steuernummer: 11828673-2-20, Handelsregisternummer: 20-10-040184)
2. ABBÁZIA Fremdenverkehrs Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Abgekürzter Name der Gesellschaft: ABBÁZIA GmbH., Sitz: 8360 Keszthely, Arany János Straße. 1., Steuernummer: 10645444-2-20, Handelsregisternummer: 20-10-040029)
3. T.S. APARTMAN-CLUB Fremdenverkehrs Gesellschaft mit beschränkter Haftung ( Abgekürzter Name der Gesellschaft: T. S. APARTMAN-CLUB GmbH., Sitz: 8360 Keszthely, Erzsébet királyné Straße 21., Steuernummer: 11342319-2-20, Handelsregisternummer: 20-10-040053)
4. Petneházy Feriendorf Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Abgekürzter Name der Gesellschaft: Petneházy GmbH., Sitz: 8360 Keszthely, Erzsébet királyné Straße 21., Steuernummer: 10330078-2-20, Handelsregisternummer: 20-10-040173)
5. PLÁNINVEST Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Abgekürzter Name der Gesellschaft: Pláninvest GmbH., Sitz: 8360 Keszthely, Erzsébet királyné Straße 21., Steuernummer: 11533621-2-20, Handelsregisternummer: 20-10-040155)
6. ABBÁZIA Apartment Fremdenverkehrs Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Abgekürzter Name der Gesellschaft: ABBÁZIA Apartment GmbH., Sitz: 8360 Keszthely, Erzsébet királyné Straße 21., Steuernummer: 12482511-2-20, Handelsregisternummer: 20-09-064581)
7. Abbázia-Group Immobilien-, Handels- und Service Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Abgekürzter Name der Gesellschaft: Abbázia-Group GmbH., Sitz: 8360 Keszthely, Erzsébet királyné Straße 21., Steuernummer: 25310007-2-20, Handelsregisternummer: 20-09-074707)
8. Helicomplex Immobilieninvestment-, Handels- und Service Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Abgekürzter Name der Gesellschaft: Helicomplex GmbH., Sitz: 8360 Keszthely, Erzsébet királyné Straße 21., Steuernummer: 25436905-2-20, Handelsregisternummer: 20-09-074902)
9. CLUB DOBOGÓMAJOR Immobilienbetreiber, Handels- und Service Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Abgekürzter Name der Gesellschaft: CLUB DOBOGÓMAJOR GmbH., Sitz: 8360 Keszthely, Erzsébet királyné Straße 21., Steuernummer: 25079009-2-20, Handelsregisternummer: 20-09-074438)
10. Kalmainvest Investment und Fremdenverkehrs Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Abgekürzter Name der Gesellschaft: Kalmainvest GmbH., Sitz: 8360 Keszthely, Erzsébet királyné Straße 21., Steuernummer: 25436967-2-20, Handelsregisternummer: 20-09-074904)
11. HELIKON Reisebüro Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Abgekürzter Name der Gesellschaft: "HELIKON" Reisebüro GmbH., Sitz: 8360 Keszthely, Erzsébet királyné Straße 21., Steuernummer: 10242986-2-20, Handelsregisternummer: 20-09-060182)

ABBÁZIA haftet für den Schutz der personenbezogenen Daten ihrer Geschäftspartner und Benutzer, sie hält es äußerst wichtig das Recht auf Informationelle Selbstbestimmung ihrer Geschäftspartner in Ehren zu halten. ABBÁZIA verwaltet die personenbezogenen Daten vertraulich und trifft sämtliche Sicherheits- technische und Organisationsmaßnahmen, die die Sicherheit der Daten garantieren.

ABBÁZIA gibt nachstehend ihre Prinzipien für Datenverwaltung bekannt, stellt die Erwartungen vor, die sie sich gegenüber als Datenverwalter formuliert hat und einhält. Ihre Grundprinzipien für Datenverwaltung sind im Einklang mit den geltenden Rechtsvorschriften über Datenschutz, insbesondere mit den folgenden:
- Gesetz Nr. CXII von 2011 - über das Recht auf informationelle Selbstbestimmung und die Informationsfreiheit (nachfolgend: „Info-Gesetz“);
- Verordnung (EU) 2016/679 Des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 - zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung);
- Gesetz Nr. V. von 2013 – Bürgerliches Gesetzbuch (BGB.);
- Gesetz Nr. C. von 2000 - über die Rechnungslegung;
- Gesetz Nr. CVIII von 2001 - zu bestimmten Aspekten des elektronischen Geschäftsverkehrs und der Dienste der Informationsgesellschaft;
- Gesetz Nr. CL von 2017 – über Steuerordnung;
- Gesetz Nr. C. von 1990 – über die Kommunalsteuern;
- Gesetz Nr. II von 2007 - über die Einreise und den Aufenthalt von Drittstaatangerhörigen;
- Gesetz Nr. CXXXIII von 2005 über den Personen- und Vermögensschutz und über die Tätigkeit des Privatdetektivs;
- Gesetz Nr. XLVIII. von 2008 – über die grundsätzlichen Bedingungen und die einzelnen Grenzen der wirtschaftlichen Werbetätigkeit.

Im Falle von Datenschutz betreffenden Fragen wenden sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten Mitarbeiter unter den folgenden Kontaktangaben: E-Mail: adatvedelem@abbaziagroup.com
Per Post an: "HELIKON" Reisebüro GmbH., 8360 Keszthely, Erzsébet királyné Straße 21.

2. Begriffsbestimmungen
2.1. Betroffene/r: eine beliebige natürliche Person, die anhand von Personendaten identifiziert wurde oder – direkt oder indirekt – eindeutig identifiziert werden kann;
2.2. Persönliche Daten: die mit dem Betroffenen verbindbaren Daten und Angaben – darunter insbesondere der Name des Betroffenen, sein Kennungszeichen sowie ein oder mehrere Merkmale zu seiner physikalischen, physiologischen, mentalen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität – und die anhand dieser Daten ableitbaren, sich auf den Betroffenen beziehenden Schlussfolgerungen;
2.3. Zustimmung: freiwillige und ausdrückliche Erklärung des Willens des Betroffenen, welche auf angemessener Aufklärung beruht und mit der der Betroffene der vollständigen oder auf einzelne Operationen beschränkten Verwaltung seiner persönlichen Daten zustimmt;
2.4. Einwand: Erklärung des Betroffenen, in der er Einwand gegen die Verwaltung seiner persönlichen Daten einlegt und die Einstellung der Datenverwaltung bzw. die Löschung der erfassten Daten fordert;
2.5. Datenverwalter: natürliche oder juristische Person bzw. nicht über juristische Person verfügende Organisation, die selbständig oder mit anderen gemeinsam den Zweck der Datenverwaltung bestimmt, die die Entscheidungen bezüglich der Datenverwaltung (einschließlich der eingesetzten Mittel) trifft und umsetzt oder diese durch den von ihnen beauftragten Datenverarbeiter durchführen lässt;
2.6. Datenverwaltung: unabhängig von den angewandten Verfahren die an den Daten durchgeführten Aktivitäten oder die Gesamtheit der Aktivitäten, insbesondere die Erhebung, Aufnahme, Festhaltung, Kategorisierung, Speicherung, Änderung, Verwendung, Abfrage, Weitergabe, Veröffentlichung, Abstimmung oder Zusammenführung, Sperrung, Löschung und Vernichtung sowie Verhinderung der weiteren Verwendung der Daten, Erstellung von Foto-, Ton- und Filmaufnahmen sowie die Speicherung der zur persönlichen Identifikation geeigneten physischen Merkmale (z. B.: Finger- oder Handflächenabdruck, DNS-Muster, Irisbild) ;
2.7. Datenweiterleitung: Das Zugänglichmachen von Daten für eine bestimmte Drittperson;
2.8. Veröffentlichung: öffentliche Zugänglichmachung von Daten für beliebige Personen;
2.9. Datenlöschung: die Vernichtung von Daten in einer Weise, durch die ihre Wiederherstellung unmöglich ist;
2.10. Datenkennzeichnung: die Kennzeichnung der Daten mittels eines Identifikationskennzeichens zur Unterscheidung;
2.11. Datensperrung: die Kennzeichnung der Daten mittels eines Identifikationskennzeichens zwecks endgültiger oder befristeter Beschränkung ihrer weiteren Verwaltung;
2.12. Datenvernichtung: die physische Vernichtung des Datenträgers;
2.13. Datenverarbeitung: die Durchführung der mit der Datenverwaltung verbundenen technischen Aufgaben unabhängig von den zur Durchführung der Aufgaben angewandten technischen Methoden und Mitteln sowie vom Ort der Datenverwaltung, vorausgesetzt, dass die technischen Aufgaben an den Daten durchgeführt werden;
2.14. Datenverarbeiter: natürliche oder juristische Person bzw. nicht über eine Rechtspersönlichkeit verfügende Organisation, die aufgrund eines mit dem Datenverwalter abgeschlossenen Vertrags – einschließlich durch die Rechtsvorschriften vorgeschriebener Vertragsabschlüsse – die Datenverarbeitung durchführt;
2.15. Dritte: natürliche oder juristische Person bzw. nicht über eine Rechtspersönlichkeit verfügende Organisation, die nicht mit dem Betroffenen, dem Datenverwalter oder dem Datenverarbeiter identisch ist.;
2.16. Drittstaat: Alle Staaten, die nicht Mitglieder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) sind.

3. Grundprinzipien bei der Verarbeitung personenbezogener Daten des ABBAZIA Konzerns
Personenbezogene Daten können verwaltet werden, wenn
a) dazu der Betroffene zustimmt oder
b) wenn dies durch ein Gesetz oder auf Grund einer Vollmacht des Gesetzes in dem darin bestimmten Bereich von einer Verordnung der lokalen Verwaltung verordnet wird.

Die Verwaltung persönlicher Daten ist auch in dem Fall zulässig, wenn die Einholung der Zustimmung des Betroffenen nicht möglich ist oder mit unverhältnismäßig hohen Kosten einhergeht und die Verwaltung der persönlichen Daten aufgrund der Erfüllung von geltenden gesetzlichen Pflichten oder zur Geltendmachung der persönlichen Interessen des Datenverwalters oder Dritten erforderlich ist und die Geltendmachung dieser Interessen in einem angemessenen Verhältnis zur Beschränkung des Rechtes auf den Schutz der persönlichen Daten steht.

Die Erklärung eines geschäftsunfähigen oder eines beschränkt geschäftsfähigen Minderjährigen unter 16 Jahren bedarf der Zustimmung des gesetzlichen Vertreters, mit der Ausnahme von Dienstleistungsbereichen, bei denen die Erklärung einer gewöhnlichen alltäglichen Datenverwaltung unterliegt und keiner besonderen Überlegung bedarf.

Ist der Betroffene aufgrund seiner Geschäftsunfähigkeit oder sonstiger unabwendbaren Gründen nicht in der Lage, seine Zustimmung zu erteilen, ist die Verwaltung seiner persönlichen Daten zum Schutz seiner eigenen Interessen oder der von anderen Personen sowie zur Vorbeugung oder Abwendung unmittelbarer Gefahren, die Leib, Leben und Besitz drohen, bis zur Behebung der Hindernisse im notwendigen Maß zulässig.

Erfolgt die Datenerfassung mit der Zustimmung des Betroffenen, darf der Datenverwalter die erhobenen Daten vorbehaltlich abweichender gesetzlicher Bestimmungen: a) zur Erfüllung einer ihm obliegenden rechtlichen Verpflichtung, oder
b) zur Geltendmachung der Interessen des Datenverwalters oder Dritten, wenn die Geltendmachung dieser Interessen in einem angemessenen Verhältnis zur Beschränkung des Rechtes auf den Schutz der persönlichen Daten steht, ohne weitere Sonderzustimmung sowie nach der Rücknahme der Zustimmung durch den Betroffenen weiterhin verwalten.

Die Verwaltung persönlicher Daten kann nur zum bestimmten Zweck bzw. zur Ausübung von Rechten und zur Erfüllung von Pflichten erfolgen. Die Datenverwaltung hat in jeder Phase diesem Zweck zu entsprechen und die Daten sind auf anständige Weise zu erheben bzw. zu verwalten.

Nur solche persönlichen Daten dürfen verwaltet werden, die für die Umsetzung des Ziels der Datenverwaltung unerlässlich und zur Erreichung des Ziels geeignet sind. Die Verwaltung dieser Daten ist in dem für die Umsetzung notwendigen Maße und für die notwendige Dauer zulässig.

Persönliche Daten sind nur mit auf angemessener Aufklärung beruhender Zustimmung zu verwalten.

Dem Betroffenen muss vor dem Beginn der Datenverwaltung mitgeteilt werden, dass die Verwaltung seiner Zustimmung bedarf oder obligatorisch ist. Der Betroffene muss eindeutig, allgemein verständlich und eingehend über alle Fakten der Verwaltung seiner Daten insbesondere über den Zweck und die Rechtsgrundlage der Datenverwaltung, über die zur Datenverwaltung und -verarbeitung berechtigten Personen, die Dauer der Datenverwaltung sowie darüber informiert werden, wenn der Datenverwalter die persönlichen Daten des Betroffenen mit der Zustimmung des Betroffenen und zur Erfüllung einer dem Datenverwalter obliegenden gesetzlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung der Interessen von Dritten verwaltet, bzw. darüber, wer diese Daten kennen lernen darf. Die Information hat sich auf die Rechte des Betroffenen bezüglich der Datenverwaltung und seine Rechtsbehelfsmöglichkeiten zu erstrecken.

Im Rahmen der Datenverwaltung sind die Genauigkeit, die Vollständigkeit und die Aktualität sowie dass der Betroffene ausschließlich für die Dauer der Datenverwaltung identifiziert werden kann, zu gewährleisten.

Personenbezogene Daten können an einen Datenverwalter, der Datenverarbeitung in einem Drittland durchführt, nur dann übermittelt werden, wenn die betroffene Person dazu ausdrücklich seine Zustimmung gibt, oder die vorher genannten Bedingungen für die Datenverarbeitung erfüllt sind, und das Datenschutzniveau im Drittland einen ausreichenden Schutz der personenbezogenen Daten garantiert. Die Übermittlung von Daten an EWR-Staaten gilt als Datenübermittlung im Inland.

4. Begriff der personenbezogenen Daten; Zweck, Rechtsgrundlage und Dauer der Datenverwaltung
Die Verwaltung sämtlicher Daten basiert auf die freiwillige Zustimmung der Betroffenen Person. In einigen Fällen wird jedoch die Verwaltung, Speicherung und Übermittlung bestimmter Daten durch Verträge, Rechtsvorschriften oder den sicheren Betrieb vorgeschrieben, worüber unsere Partner ausdrücklich benachrichtigt werden.

Wir weisen darauf hin, dass in jedem Fall, wenn jemand die Persönlichen Daten anderer Personen angibt, ist dieser verpflichtet, die Zustimmung der betroffenen Person aufzuweisen.

4.1. Besucherdaten der Webseiten
www.abbaziagroup.com www.clubdobogomajor.hu www.hotelkalma.hu www.petnehazy-clubhotel.hu www.abbazia-nemesnep.hu www.abbazia-clubhotel.hu www.clubhotel-marotta.com

Zweck der Datenverwaltung: Bei dem Besuch der Webseiten werden aus technischen Gründen sowie um Missbrauche zu verhindern die Besucherdaten gespeichert.

Gesetzliche Grundlage: die Einverständniserklärung des Betroffenen, und das Gesetz CVIII von 2001 - über die einzelnen Fragen der elektronischen Handelsdienstleistungen sowie über die mit der Informationsgesellschaft verbundenen Dienstleistungen, Artikel 13/A. § (3).

Umfang der verwalteten Daten: Datum und Uhrzeit des Besuchs, Name der besuchten Seite, Name der vorher besuchten Seite, IP-Adresse, Operationssystem und Webbrowser des Rechners.

Dauer der Speicherung: 30 Tage vom Besuch der Homepage.

ABBÁZIA kombiniert die durch die Analyse von Protokollen erzeugten Daten nicht mit anderen Informationen, und versucht nicht, die Benutzer zu identifizieren.

(Die IP-Adresse ist eine Kombination aus Zahlen, sie wird Geräten zugewiesen, die an das Netz angebunden sind, und macht die Geräte so adressierbar und damit erreichbar. Nur so ist gesichert, dass der Datenstrom beim richtigen Gerät ankommt. Beim Aufruf einer Internetseite überträgt der Browser stets auch die IP-Adresse ihres Geräts mit. Mit Hilfe der IP-Adresse kann der betroffene Computer auch geographisch lokalisiert werden, ist aber für die Identifikation des Benutzers nicht imstande, nur mit den zusammenhängenden Daten für Schlussfolgerungen nutzbar.)

Datenaufnahme externer Dienstleister auf der Webseite:

Die Html Kodes der Webseiten können Hinweise auf externe (nicht von ABBÁZIA betriebenen) Server enthalten. Die Webseiten, die über solche Links aufgerufen werden, können eventuell ihre eigenen Cookies oder sonstigen Dateien im Rechner des Benutzers platzieren und somit Daten erfassen oder persönliche Daten anfordern. Hierfür übernimmt die Gesellschaft keine Haftung.

Bei den unabhängigen Audit der Besucherdaten und der sonstigen webanalytischen Daten unserer Webseiten: www.abbaziagroup.com, www.clubdobogomajor.hu, www.hotelkalma.hu, www.petnehazy-clubhotel.hu, www.abbazia-nemesnep.hu, www.abbazia-clubhotel.hu, www.clubhotel-marotta.com, leistet der externe Server google.com Hilfe. Über die Ergebnisse dieser Messungen können sie auf http://google.com/analytics/ mehr erfahren.

Um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern, wurde der Code des Dienstanbieters www.chat4support.com in unsere Webseite eingebettet. Um den Zugang zu Community-Dienstleistungen zu erleichtern, wurde der Code des Dienstanbieters www.facebook.com eingefügt.

4.2. Angaben zur Übernachtungen

4.2.1. Angebot und Bestätigung von Übernachtungen
Zweck der Datenverwaltung: Die Bereitstellung von Dienstleistung im Bereich Übernachtungen, Unterscheidung zwischen den Buchungen von Hotelgästen, Kontaktaufnahme wegen Reservierungen.
Rechtliche Grundlage der Datenverwaltung: Die Einverständniserklärung des Betroffenen; sowie das Gesetz Nr. C. von 2000 - über die Rechnungslegung, Artikel 169. § (2); und das Gesetz XLVIII. von 2008 – über die grundsätzlichen Bedingungen und die einzelnen Grenzen der wirtschaftlichen Werbetätigkeit, Artikel 6. § (5).
Umfang der Datenverwaltung: Name, Telefonnummer, E-Mail Adresse, Datum der Buchung, Kreditkartenangaben.
Dauer der Datenverwaltung:
- im Bezug auf die Rechnungsstellung bis zum Ablauf des Rechtes auf die Steuerveranschlagung,
- bei Kreditkartenangaben bis zum letzten Tag des Buchungszeitraums,
- zu Zwecken von Direkt Marketing-Anfragen siehe Abschnitt 4.7. dieses Informationsblattes.
Datenübertragung: Im Falle einer Kreditkartenzahlung wird die Identifikationsnummer des Bezahlers, der Betrag, das Datum und die Uhrzeit der Transaktion an die ERSTE Bank weitergeleitet.
Die rechtliche Grundlage der Datenübertragung ist die freiwillige Zustimmung des Betroffenen.

4.2.2. Die Registrierung von Übernachtungen
Ziel der Datenverwaltung: Die Bereitstellung von Dienstleistung im Bereich Übernachtungen, Unterscheidung zwischen den Buchungen von Hotelgästen, Kontaktaufnahme wegen Reservierungen, Analyse von Gewohnheiten, Bereitstellung gezielterer Dienstleistungen für Gäste, Buchung, Zahlung, Buchführung und Direktmarketing-Anfragen. Für Gäste aus einem Nicht-EU-Land oder einem EWR-Mitgliedstaat werden die angegebenen Daten mit folgenden Daten ergänzt: Geburtsname, Passnummer, Geschlecht, Geburtsdatum und -Ort, Staatsangehörigkeit, Geburtsname der Mutter, Ort und Zeitpunkt der Einreise, Visa-Nummer. Diese Daten werden auf der Grundlage gesetzlicher Bestimmung (Gesetz Nr. II von 2007 - über die Einreise und den Aufenthalt von Drittstaatsangehörigen) an die Einwanderungsbehörden übermittelt.
Rechtliche Grundlage der Datenverwaltung: Die Einverständniserklärung des Betroffenen; sowie das Gesetz Nr. C. von 2000 - über die Rechnungslegung, Artikel 169. § (2); und das Gesetz XLVIII. von 2008 – über die grundsätzlichen Bedingungen und die einzelnen Grenzen der wirtschaftlichen Werbetätigkeit, Artikel 6. § (5).
Umfang der Datenverwaltung: Name, Adresse, E-Mail Adresse, Telefonnummer, Datum, Fahrzeugkennzeichen der Gastes, Staatbürgerschaft, die Nummer von Personalausweis- und Reisepass, Geburtsdatum, Daten über die Inanspruchnahme der Dienstleistungen (z.B. Anreise, Abreise, Konsum- und Sportgewohnheiten), Zahlungsdaten (Datum, Uhrzeit, Artikelnamen auf der Rechnung, Betrag), Gutschein / Scheck / Belegnummer, Die vom Kartenzugangskontrollsystem behandelten Daten und die dazu zugehörigen Datums- und Zeitdaten sowie der Beitrag zu Direktmarketing-Anfragen.
Dauer der Datenverwaltung:
- zu Zwecken von Direkt Marketing-Anfragen siehe Abschnitt 4.7. dieses Informationsblattes, bei Post-Anfragen bis zum Widerruf der Einwilligung,
- bei Inanspruchnahme von Übernachtungsdienstleistungen, von der letzten Gastnacht bis zur Verjährung des Steuerrechtes,
- im Bezug auf die Rechnungsstellung bis zum Ablauf des Rechtes auf die Steuerveranschlagung.
Datenübertragung:
- Für die Feststellung und die Einnahme der Kommunalsteuer, werden die Kennnummer des Betroffenen, der Name, die Adresse, das Geburtsdatum und die Anzahl der Übernachtungen ans örtliche Finanzamt weitergeleitet.
- Im Falle einer Kreditkartenzahlung wird die Identifikationsnummer des Bezahlers, der Betrag, das Datum und die Uhrzeit der Transaktion an SIX PAY weitergeleitet.
Rechtliche Grundlage der Datenverwaltung: Hinsichtlich der Kommunalsteuer das Gesetz Nr. C. von 1990 – über die Kommunalsteuern, und das Gesetz Nr. CL von 2017 – über die Steuerordnung; in anderen Fällen die Einverständniserklärung des Betroffenen.
Im Falle der Zustimmung der Nutzer für Direktmarketing-Anfragen, werden die Daten der betroffenen Person (Name, E-Mail-Adresse, Datum, Zeitpunkt) auch in die, im Abschnitten 4.4. und 4.5 behandelten, Datenbank festgehalten.
Die Absage der Direkt-Marketing Nachrichten, Löschung oder Änderung der persönlichen Daten, können sie unter den folgenden Erreichbarkeiten verlangen:
- per Post an die Adresse: Sales und Marketing, Club Dobogómajor, H-8372 Cserszegtomaj, Hévízi Straße 1.,
- per E-Mail an: adatvedelem@abbaziagroup.com,
- mit Hilfe der, in der Fußnote eingebetteten Links (Unsubscribe), der zugesendeten Newsletter.
Identifikationszeichen für Erfassung der Datenverwaltung: NAIH-60578/2012

4.3. Sicherheitskameras der Hotels
Auf dem Gelände des, von der Gesellschaft betriebenen, Club Dobogómajor, Hotel Kalma, Petneházy Club Hotel und des Abbázia Club Hotel Keszthely sind zur Gewährleistung der persönlichen Sicherheit der Gäste und ihrer Vermögenswerte Überwachungskameras installiert. Auf das Kamera-Überwachungssystem machen Piktogramme und Hinweistexte aufmerksam. Die Aufnahmen werden von dem System 3 Tage lang gespeichert.

4.4. Newsletter
Zweck der Datenverwendung: Regelmäßige Nachrichtensendungen für die Mitteilung von Werbebotschaften an Interessenten, Auskunft über aktuelle Informationen.
Gesetzliche Grundlage: Die Einverständniserklärung des Betroffenen, und das Gesetz XLVIII. von 2008 – über die grundsätzlichen Bedingungen und die einzelnen Grenzen der wirtschaftlichen Werbetätigkeit.
Dauer der Speicherung: bis zur Abmeldung.
Die Absage der Marketing Nachrichten, Löschung oder Änderung der persönlichen Daten, können sie unter den folgenden Erreichbarkeiten verlangen:
- per Post an die Adresse: Sales und Marketing, Club Dobogómajor, H-8372 Cserszegtomaj, Hévízi Straße 1.,
- per E-Mail an: adatvedelem@abbaziagroup.com,
- mit Hilfe der, in der Fußnote eingebetteten Links (Unsubscribe), der zugesendeten Newsletter.
Identifikationszeichen für Erfassung der Datenverwaltung: NAIH-60578/2012

4.5. Gewinnspiel
Zweck der Datenverwaltung: Teilnahme an den, von ABBÁZIA organisierten, Gewinnspielen, Verlosungen, und die Benachrichtigung, und Buchführung der Gewinner.
Rechtliche Grundlage der Datenverwaltung: Die freiwillige Zustimmung der betroffenen Person.
Umfang der Datenverwaltung: Name, Adresse, E-Mail Adresse, Datum, Zeitpunkt, sowie der pro Spiel verschiede Datenkreis, worüber wir bei der Ankündigung jenes einzelnes Gewinnspiels Bescheid geben.
Löschungsfrist der Daten: Die Daten von Nicht-Gewinnern werden sofort nach der Verlosung gelöscht, im Falle der Gewinner werden die veröffentlichten Daten 6 Monate lang, die Buchhaltungsaufzeichnungen der Preise, gemäß Artikel 169 des Gesetzes Nr. C. von 2000 - über die Rechnungslegung, acht Jahre lang aufbewahren.
Veröffentlichung: Name des Gewinners, Geburtsort, Postleitzahl, nach der Auslosung sechs Monate lang.
Identifikationszeichen für Erfassung der Datenverwaltung: NAIH-60578/2012

4.6. Besucherdaten der Webseite
Die, im Besitz von Abbázia stehenden domain-s
abbazia-apartman.hu, budapest-accomodation.hu, petnehazy-clubhotel.com, abbazia-clubhotel.com, clubdobogomajor.com, petnehazy-clubhotel.eu, abbazia-clubhotel.eu, clubdobogomajor.eu, petnehazy-udulofalu.hu, abbazia-clubhotel.hu, clubdobogomajor.hu, planinvest.hu, abbaziagroup.com, clubhotel-marotta.eu, planinvest-broker.hu, abbaziagroup.cz, heviz-accomodation.hu, ristorante-abbazia.com, abbazia-idegenforgalmi.hu, hotelkalma.com, szallas-hevizen.hu, abbazia-nemesnep.com, hotelkalma.eu, szalloda-budapest.hu, abbazia-nemesnep.eu, hotelkalma.hu, szalloda-hevizen.hu, abbazia-nemesnep.hu, keszthely-accomodation.hu, szalloda-keszthely.hu, apartment-heviz.hu, klubdobogomajor.hu, ts-apartman-club.hu, apartmentsbudapest.hu, lovasclub-dobogomajor.com



Zweck der Datenverwaltung: Bei dem Besuch der Webseiten werden aus technischen Gründen sowie um Missbrauche zu verhindern die Besucherdaten gespeichert.

Gesetzliche Grundlage: die Einverständniserklärung des Betroffenen, und das Gesetz CVIII von 2001 - über die einzelnen Fragen der elektronischen Handelsdienstleistungen sowie über die mit der Informationsgesellschaft verbundenen Dienstleistungen; Umfang der verwalteten Daten: Datum und Uhrzeit des Besuchs, Name der besuchten Seite, Name der vorher besuchten Seite, IP-Adresse, geographische Lage des Nutzers, Operationssystem und Webbrowser des Rechners. Dauer der Datenverwaltung: Die IP-Adresse des Nutzers wird am Ende des Besuchs, den Rest der Daten nach einen Monat gelöscht.

ABBÁZIA kombiniert die durch die Analyse von Protokollen erzeugten Daten nicht mit anderen Informationen, und versucht nicht, die Benutzer zu identifizieren.

(Die IP-Adresse ist eine Kombination aus Zahlen, sie wird Geräten zugewiesen, die an das Netz angebunden sind, und macht die Geräte so adressierbar und damit erreichbar. Nur so ist gesichert, dass der Datenstrom beim richtigen Gerät ankommt. Beim Aufruf einer Internetseite überträgt der Browser stets auch die IP-Adresse Ihres Geräts mit. Mit Hilfe der IP-Adresse kann der betroffene Computer auch geographisch lokalisiert werden, ist aber für die Identifikation des Benutzers nicht imstande, nur mit den zusammenhängenden Daten für Schlussfolgerungen nutzbar.)

Die Html Kodes der Webseiten können Hinweise auf externe (nicht von ABBÁZIA betriebenen) Server enthalten. Die Webseiten, die über solche Links aufgerufen werden, können eventuell ihre eigenen Cookies oder sonstigen Dateien im Rechner des Benutzers platzieren und somit Daten erfassen oder persönliche Daten anfordern. Hierfür übernimmt die Gesellschaft keine Haftung.

Potenziell personalisierte Inhalte für den Nutzer werden von den Servern externer Dienstleister bereitgestellt. Die Verbindung zwischen den Servern von ABBÁZIA und den Servern von Drittanbietern umfasst nur die Einfügung der Codes der letzteren, so dass keine personenbezogenen Daten übertragen oder weitergeleitet werden.

Bei den unabhängigen Audit der Besucherdaten und der sonstigen webanalytischen Daten der Webseite leistet der externe Server google.com Hilfe. Über die Ergebnisse dieser Messungen können sie auf http://google.com/analytics/ mehr erfahren.

Um ihren Service zu erfüllen, wird ein kleines Datenpaket oder ein Cookie auf dem Computer des Benutzers auf den folgenden externen Servern platziert: google.com, facebook.com, chat4support.com, gpe.cz für detaillierte Informationen zur Verwaltung der Daten in den oben genannten Seiten.

Der Betreiber unserer Internetseiten verwendet Cookies um die Dienstleistungen noch maßgeschneiderter zu gestallten. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt, gespeichert und später zurückgelesen werden. Anhand von Cookies können wir erkennen, ob Sie unsere Website bereits vorher schon einmal besucht haben oder ob Sie neu auf unserer Website sind. Sie helfen uns bei der Bestimmung der beliebtesten Teile unserer Webseite. Mehr Informationen über die Cookies finden sie mehr auf der Webseite:
http://www.adatvedelmiszakerto.hu/cookie
https://europa.eu/european-union/abouteuropa/cookies_de
Sie können Cookies nach Belieben löschen, beziehungsweise ihren Webbrowser so einstellen, dass die Ablage von Cookies verhindert wird. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

4.7. Die Verwendung von „Cookies” auf den Webseiten
Der Betreiber unserer Internetseiten verwendet Cookies um die Dienstleistungen noch maßgeschneiderter zu gestallten. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt, gespeichert und später zurückgelesen werden. Anhand von Cookies können wir erkennen, ob Sie unsere Website bereits vorher schon einmal besucht haben oder ob Sie neu auf unserer Website sind. Sie helfen uns bei der Bestimmung der beliebtesten Teile unserer Webseite.

Zweck der Datenverwaltung: Die Identifizierung und Unterscheidung der Benutzern, Identifizieren, Speicherung der angegebenen Daten, die Verhinderung von Datenverlust, Die Anbietung van persönlichen Angeboten (Zu den Cookies auf unserer Seite gehören: __utma, __utmb, __utmc, __utmt, __utmz, PHPSESSID, _C4vId).

Rechtliche Grundlage der Datenverwaltung: Die freiwillige Zustimmung der betroffenen Person. Der Umfang der Datenverwaltung: Cookie-ID, Datum, Zeitpunkt.
Dauer der Datenverarbeitung:
- bis zur Ende der Sitzung (__utmc, PHPSESSID),
- zehn Minuten (__utmt),
- dreißig Minuten (__utmb),
- sechs Monate (__utmz),
- ein Jahr (_C4vID),
- zwei Jahre (__utma).

Mehr Informationen über die Cookies finden sie mehr auf der Webseite: http://www.adatvedelmiszakerto.hu/cookie
https://europa.eu/european-union/abouteuropa/cookies_de

Sie können Cookies nach Belieben löschen, beziehungsweise ihren Webbrowser so einstellen, dass die Ablage von Cookies verhindert wird. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

4.8. Gefundene Gegenstände
Zweck der Datenverwaltung: Die Registrierung von Gegenständen, die auf dem Gelände des Abbazia Club Hotels, Abbázia Country Club, Petneházy Club Hotel, Club Dobogómajor, Hotel Kalma, Kalma Villa gefunden wurden, und die Verständigung des Besitzers oder des Finders.
Rechtliche Grundlage der Datenverwaltung: Gesetz Nr. V von 2013 - über das Bürgerliche Gesetzbuch, Artikel 5:54.§, 5:59.§ und 5:61.§
Der Umfang der Datenverwaltung: Zeitpunkt und Ort des Funds, Name und Kontakte des Finders, Angaben des gefundenen Gegenstands.
Dauer der Datenverarbeitung: Ein Jahr.

4.9. Der Kundenbriefverkehr von ABBÁZIA
Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zur Nutzung unserer Dienstleistungen haben, können Sie sich, auf der Website angegeben Erreichbarkeiten, an den Datenverwalter wenden. Die eingehende Post, und die die empfangenen E-Mails, inklusive der Name, die Adresse oder E-Mail-Adresse des Absenders und andere freiwillig angegebenen persönlichen Daten werden von ABBÁZIA nach maximal 5 Jahren ab dem Datum der Zusendung gelöscht, insofern es keine rechtliche Beziehung mehr besteht, die die Datenverwaltung erforderlich macht.

4.10. Die Daten der Ferienwohnrecht-Inhaber
Zweck der Datenverwaltung: Die, auf den Ferienwohnrecht basierenden vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen und Rechte zu gewährleisten.
Rechtliche Grundlage der Datenverwaltung: Der Vertrag, und die freiwillige Zustimmung der betroffenen Person.
Der Umfang der Datenverwaltung: Name, Adresse, - falls angegeben - E-Mail Adresse, Telefonnummer, Nationalität, Personalausweis- oder Passnummer, Geburtsdatum, Geburtsort, Geburtsname, Name der Mutter, Steuernummer.
Dauer der Datenverarbeitung: 10 Jahre nach Vertragsablauf.
Datenübertragung: erfolgt nicht.
Direkt Marketing-Anfrage: Auf der Grundlage der Einwilligung des Betroffenen.
Geschäftsanfrage: Durchsetzung vertraglichen Rechte.
Die Ferienwohnrecht-Inhaber, wenn sie sich in das Hotel anmelden, müssen ein Anmeldeformular, die sogenannte Cardex-Karte, ausfüllen. Sie können dies auch auf der Online-Plattform tun. Für die Verwaltung der auf dem Anmeldeformular angegebenen Daten gelten die allgemeinen Regeln für die Datenverwaltung des urlaubsrechtlichen Vertrags, mit dem Zusatz, dass das Anmeldeformular an die Gemeindeverwaltung weitergeschickt wird, um die Fremdenverkehrsteuer zu begleichen. (siehe Abschnitt 4.2.2)

4.10.1. O.L.C.I (online check-in) System
Ein Online-Anmeldesystem für die Besitzer der Cardex-Karte. Ferienwohnrecht-Inhaber können online über die folgende Online Stelle einchecken: http://abbpdf.ddns.net/on_line_check_in_6.php
Diese Möglichkeit vereinfacht für unsere Gäste die Anmeldung in die Hotels von ABBÁZIA, und verkürzt auch damit die Wartezeiten an den Rezeptionen. Nach Überprüfung der Daten erhält der Gast eine Bestätigung per E-Mail, 1-2 Wochen vor Urlaubsbeginn erhält der Gast eine PIN in einem erneuten E-Mail, die ausgedruckt werden muss. Bei der Ankunft erhalten sie den Schlüssel oder die Schlüsselkarte ohne Wartezeiten an der Rezeption.
Die Daten werden nach den gesetzlichen Vorschriften gemäß bis zum Ende des fünften Jahres nach Ablauf des Jahres des Außerkrafttretens aufbewahrt. Die angegebene Telefonnummer und E-Mail-Adresse wird bis zum Zeitpunkt der Buchung gespeichert, es sei denn, der Partner stimmt zu, diese Informationen für Marketingzwecke zu verwenden.

4.11. ROOMSOME
Roomsome ist ein Angebotsnachfrage- und Buchungssystem. Diese dient als Erleichterung für die Online Buchungen unserer Gäste, erreichbar über unsere Homepage. Unter diese Fläche werden keine Daten gespeichert. Für den Betrieb dieses Systems ist die Morgen Desing GmbH. über seine eigenen Server zuständig, gemäß den Datenschutzvorschriften. Mehr Informationen finden sie auf den Webseiten: www.morgens.hu und http://roomsome.hu/adatvedelem.

4.12. OPTIMONK
Ist in einem neuen Browserfenster auftauchende Datenquelle (Pop-up: Bedeutet in deutscher Sprache so viel wie „Auftauchen“ und bezeichnet eine bestimmte Form von Werbeeinblendungen im Internet). Durch freiwillige Datenleistung leitet diese Daten an unser Marketing Datenbank weiter. Näheres unter: Optimonk: https://www.optimonk.hu/privacy_policy

4.13. RCI Gast
Technische Datentabelle für Führung von Buchungen. Die verwalteten Daten gemäß der Zustimmung: Name, E-Mail, Adresse, Telefonnummer, Mitgliedsnummer. Die Daten dienen als Zugang für das Timeshare System. Die Liste wird jede Woche durch überschreiben der Daten gelöscht.

4.14. Mailchimp Newsletterdienst
Mailchimp ist eine Software für die Versendung von elektronischen Nachrichten. Mehr finden sie unter: https://mailchimp.com/legal/privacy/

5. Art und Weise der Aufbewahrung von Personenbezogenen Daten, die Sicherheit der Datenverwaltung
Das Computersystem und andere Datenaufbewarungsorte von ABBÁZIA befinden sich im Hauptsitz, anderen Standorten, und Niederlassungen der Gesellschaft, einschließlich dem Datenverarbeiter, sowie dem Serverraum der ATW Internet GmbH. (Sitz: 1132 Budapest, Victor Hugo Straße 11-15.).
ABBÁZIA wählt die zur Verwaltung der personenbezogenen Daten bei der Erbringung der Dienstleistung angewandten Informationsmittel so aus und sie werden so betrieben, dass die verwalteten Daten:
a) für die dazu Berechtigten zugänglich sind (Zurverfügungstellung),
b) ihre Zuverlässigkeit und Beglaubigung garantiert ist (Zuverlässigkeit der Datenverwaltung);
c) ihre Wandellosigkeit bestätigt werden kann (Datenintegrität),
d) gegen einen unberechtigten Zugang geschützt werden (Vertraulichkeit der Daten).

ABBÁZIA sorgt für den Schutz der Sicherheit der Datenverwaltung mit solchen technischen, organisatorischen und Organisationsmaßnahmen, die den im Zusammenhang mit der Datenverwaltung herrührenden Risiken ein entsprechendes Schutzniveau anbietet. Die Gesellschaft bewahrt während der Datenverwaltung:
a) die Vertraulichkeit: Sie schützt die Information, damit dazu nur diejenigen Zugang haben, die dazu berechtigt sind;
b) die Unversehrtheit: Sie schützt die Richtigkeit und die Vollständigkeit der Information und der Methode der Verarbeitung;
c) die Zurverfügungstellung: Sie sorgt dafür, dass der berechtigte Benutzer zu der gewünschten Information tatsächlich Zugang hat, wenn er dies benötigt, und die diesbezüglichen Mittel zur Verfügung stehen.

Das Informationssystem und das Netz der ABBÁZIA GmbH sind gegen den mit dem Computer unterstützten Betrug, gegen eine Spionage, Sabotage, einen Wandalismus, gegen Feuer und Überschwemmung sowie gegen die Computerviren, Computereinbrüche und die Angriffe die zur Dienstweigerung führen, geschützt. Der Betreiber sorgt für die Sicherheit mit Schutzverfahren auf Organisationsebene und Anwendungsebene.

Wir informieren die Benutzer, dass die im Internet weitergeleiteten elektronischen Botschaften den Netzbedrohungen gegenüber, die zu einer unlauteren Tätigkeit, zum Vertragsstreit oder zur Entdeckung, Veränderung einer Information führen, unabhängig vom Protokoll (E-Mail, Web, Ftp usw.) verletzungsanfällig sind. Um sich vor solchen Bedrohungen zu schützen führt der Dienstleister alle von ihm zu erwartenden Schutzmaßnahmen durch. Er beobachtet die Systeme um sämtliche Sicherheitsabweichungen festzuhalten und bei sämtlichen Sicherheitsereignissen mit Beweisen zu dienen. Die Systembeobachtung ermöglicht darüber hinaus auch die Kontrolle der Wirksamkeit der angewandten Schutzmaßnahmen.

6. Daten und Erreichbarkeiten des Datenverwalters
Im Namen von ABBÁZIA: "HELIKON" Reisebüro GmbH.
Sitz: 8360 Keszthely, Erzsébet királyné Straße 21.
Handelsregisternummer: 20-09-060182
Steuernummer: 10242986-2-20
E-Mail: titkarsag@abbaziagroup.com

7. Rechte der Betroffenen, seine Möglichkeiten zur Durchsetzung der Rechte
Der Betroffene ist berechtigt, eine Information über die Verwaltung seiner persönlichen Daten anzufordern sowie eine Richtigstellung bzw. – mit Ausnahme der gesetzlich angeordneten verbindlichen Datenverwaltungen – die Löschung oder Sperrung seiner Daten über die angegebenen Erreichbarkeiten des Datenverwalters zu beantragen.

7.1 Informationsrecht
ABBÁZIA, als der Verantwortliche Datenverwalter trifft geeignete Maßnahmen, um der betroffenen Person alle Informationen gemäß den Artikeln 13 und 14 und alle Mitteilungen gemäß den Artikeln 15 bis 22 und Artikel 34 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die sich auf die Verarbeitung beziehen, in präziser, transparenter, verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache zu übermitteln.

7.2 Auskunftsrecht der betroffenen Person
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen: die Verarbeitungszwecke; die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden; die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen; falls möglich die geplante Dauer; das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten; das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling, aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person. Nach Einreichung des Antrags, übermittelt Der Datenverwalter die beantragten Informationen innerhalb von höchstens einem Monat. Diese Information ist kostenlos.

7.3 Recht auf Berichtigung
ABBÁZIA korrigiert die Persönlichen Daten, wenn diese der Wirklichkeit nicht entsprechen, und die Korrekten Persönlichen Daten zu Verfügung stehen. Die betroffene Person hat das Recht von ABBÁZIA unverzüglich die Berichtigung seiner betreffenden, unrichtigen personenbezogenen Daten zu verlangen.
Art und Weise:
In der Newsletter Liste können unsere Partner ihre zusammenhängenden Daten automatisch ändern.
Im Falle eines Ferienhaus Nutzungsvertrags: Persönlich, oder in einem, an uns gesendeten Brief, per Post, oder in einem elektronisch übermittelten PFD Dokument, auf welche neben der Unterschrift des Betroffenen auch die Unterschriften zweier Zeugen stehen.

7.4 Recht auf Löschung
Die betroffene Person hat das Recht, dass seine betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, außer
Die Datenverwaltung ist erforderlich:
- zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
- zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
- aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit, oder für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke;
- zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

7.5 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Die betroffene Person hat das Recht, von ABBAZIA die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
- die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
- die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;
- der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder
- die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.
Wurde die Verarbeitung eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

7.6 Recht auf Datenübertragbarkeit
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

7.7 Recht auf Widerspruch
Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

7.8 Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
Die betroffene Person hat das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

7.9 Right to Court
The person concerned has the right to withdraw his consent at any time.

7.10 Privacy Policy Procedures
In case of breach of rights, the data subject may turn to the court.

7.11 Privacy Policy Procedures
ABBÁZIA will compensate for any damage caused to others by unlawful handling of the data concerned or breach of the requirements of data security. The data controller is exempted from liability if the damage is caused by an unavoidable phenomenon outside the scope of data management. It does not compensate for damage insofar as it is due to the intentional or gross negligence of the injured party.
An appeal can be lodged with the National Data Protection and Freedom Authority:
Name: National Data Protection and Freedom Authority
Headquarters: 1125 Budapest, Szilágyi Erzsébet fasor 22 / C
Postal address: 1530 Budapest, Pf 5.
Phone: +36 1 3911400
Fax: +36 1 3911410
e-mail: ugyfelszolgalat@naih.hu
website: http://www.naih.hu

8. Other provisions
We inform our clients that, for the purpose of providing information, transmitting information or submitting documents, other bodies may be contacted by the courts, the prosecution office, the investigating authority, the offender authority, the administrative authority, the National Data Protection and Information Security Authority, controller.
ABBÁZIA for the authorities - provided the authority has indicated the exact purpose and scope of the data - issues personal data only to and to the extent that it is indispensable to achieve the purpose of the request.

Keszthely, May 24, 2018

newsletter

Jährlich mert als 1500 Benutzer entdecken unser ONLINE Buchungsportal. Kalkulieren auch Sie ohne Verpflichtung, buchen Sie bei uns und wir belohnen Ihre Treue!

Die Abbazia Group respektiert und verwaltet mit größter Umsicht Ihre persönlichen Daten, benutzt sie ausschließlich für eigene Werbekampagnen. Ihre Angaben werden niemals an Dritte weitergegeben. Registrierungsnummer der Datenverwaltung: NAIH-60578/2012. ABBAZIA GROUP c/o Club Dobogómajor, H-8372 Cserszegtomaj, Hévízi út 1., Hungary Tel. +36•83•531•981, newsletter@abbaziagroup.com

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiter

Cookie Regeln